Nur durch autorisiertes Fachpersonal...

23.08.2021

… Diesen Satz kriegt man durch die zunehmende Digitalisierung in der Fluchtwegtechnik und all den technischen Komponenten bei elektromechanischen Feststellanlagen immer mehr zu hören. Doch was darf ich als Verarbeiter überhaupt noch selbst montieren, in Betrieb nehmen und bei welchen Komponenten darf ich die Wartung vornehmen? Wir geben einen kurzen Überblick.

Selbstverständlich liegt es im Interesse eines jeden Verarbeiters eine möglichst grosse Wertschöpfung in jedem Bereich zu generieren. Somit ist es mit der Montage eines Produkts noch lange nicht getan, auch die Wartung will geregelt sein. Doch in den folgenden Produktebereichen muss der Verarbeiter autorisiertes Fachpersonal miteinbeziehen.

  • Feststellanlagen an Rauch -und Brandschutztüren
  • Rauchmeldezentralen und dazugehörige Melder
  • Drehflügelantriebe
  • Türschliesser mit Freilauffunktion
  • Türterminals in Fluchtwegen

Das Fachpersonal wird regelmässig direkt vom Hersteller geschult, damit es jederzeit mit den neusten Anforderungen und Normierungen vertraut ist. Ebenfalls kümmert es sich um die ausführlichen Prüfbücher, welche bei vielen Produktebereichen vorgeschrieben sind.

Selbstverständlich bleibt dieses Fachwissen nicht nur einem auserwählten Kreis vorenthalten, Fachpartner, wie z.B. dormakaba, bieten die Zertifikatskurse auch für jeden Verarbeiter an.

 Haben Sie weitere Fragen? Unsere Profis in der Sicherheitstechnik stehen Ihnen hierfür gerne zur Verfügung.