Rauch- und Wärmeabzug (RWA)

Rauch- und Wärmeabzug (RWA)

Im Brandfall befreien RWA die Räume rasch von Rauch und Wärme, um optimale Rettungsvoraussetzungen zu schaffen. Unser Angebot bietet ihnen alles vom Antrieb über die Zentrale bis zum Brandschutzzubehör.

Unsere Topmarken im Bereich Rauch- und Wärmeabzug (RWA)

Immer brandaktuell: Alles rund um den Rauch- und Wärmeabzug

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sorgen im Brandfall dafür, Rauch und Wärme schnellstmöglich aus Räumen oder Gebäuden abzuführen und eine raucharme Schicht im unteren bis mittleren Raumbereich zu bilden. Dies schafft optimale Voraussetzungen für die (Selbst-)Rettung der Personen im Gebäude und für eine effiziente Brandbekämpfung.

Je nach Nutzung und Personenbelegung der Räume oder Gebäude können RWA sogar vorgeschrieben werden. Dies gilt bei:

  • Industrie-, Gewerbe-, Lagerräumen ab 600 m²

  • Büroräumen ab 1200 m²

  • Parkings ab 600 m²

  • Verkaufsgeschäften und Verkaufsräumen ab 600 m²

  • Atrien

  • Hochregallagern

  • Räumen mit grosser Personenbelegung (über 300 Personen)

  • Flucht- und Rettungswegen

Bei Raum- und Wärmeabzügen unterscheidet man zwischen drei Typen:

Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (NRWA)

Dies sind fest installierte Einrichtungen, die im Brandfall Rauch und Wärme abführen. Sie werden durch den entstehenden thermischen Auftrieb aktiviert. Es handelt sich dabei um angetriebene horizontale Klappen bzw. Dachöffnungen an vertikalen Lamellenfenstern, die bei unterschiedlichsten Bedingungen sicher und zuverlässig funktionieren müssen. Alle Rauch- und Wärmeabzugsgeräte sind nach SN EN 1210 geprüft. Sie schaffen raucharme Schichten, um und Sach- und Personenschäden zu verhindern, die Hitze im Gebäude zu dämmen und Rettungs- und Löscharbeiten zu erleichtern. Die Geräte können aber auch für die tägliche Entlüftung verwendet werden.

Maschinelle Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (MRWA)

Oft ist in Gebäuden mit mehreren Stockwerken eine natürliche bzw. thermische Rauchableitung nicht möglich. An diesen Orten kommt die maschinelle Entrauchung mit Brandgasventilatoren zum Einsatz. Während sich bei einem natürlichen Entrauchungssystem mit zunehmender Temperatur auch das Abluftvolumen erhöht, funktioniert dies bei maschinellen Entrauchungssystemen nicht. Mit maschinellen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen können gefährliche Gase sehr schnell und effizient aus dem verrauchten Gebäude abgeführt werden.

Entrauchung mit Lüftern (LRWA)

Unter diese Kategorie fallen Rauch- und Wärmeabzüge mit manuellen oder automatischen Einblas- und Abströmöffnungen für den Einsatz mit Brandlüftern der Feuerwehr. Die LRWA ist hauptsächlich in Hallen, Garagen, Treppenhäusern oder Schächten für die Entrauchung verantwortlich. Durch Einblasöffnungen wie z.B. Türen bläst die Feuerwehr Luft in den Raum, damit der Rauch und die Wärme durch die Abströmöffnungen (z.B. Öffnungen in Fassaden, Dächern, Schächten und Kanälen) ins Freie abgeleitet werden.

Vom Antrieb über die Zentrale bis zum vielseitigen Zubehör – im KOCH ONLINE SHOP haben Sie klare Sicht auf unser grosses Angebot auf alle Produkte rund um den Rauch- und Wärmeabzug sowie Brandschutz im Allgemeinen.