Der Briefkasten der Zukunft

Jedes Jahr wächst der weltweite Onlinehandel immer mehr und Versandhäuser boomen regelrecht. Analog dazu steigt die Anzahl von Paketsendungen massiv. Die Paketboxen der Firma Ernst Schweizer AG schliessen dabei endlich eine wichtige Lücke. Denn ab sofort können Pakete rund um die Uhr sicher zugestellt werden – auch wenn der Empfänger nicht zu Hause ist.

Immer mehr Firmen und Private kaufen direkt im Internet ein. Viele unterschiedliche Zusteller bringen die Pakete an die Haustür. Und wenn niemand da ist, hinterlassen sie eine Abholungseinladung oder stellen die Pakete einfach vor den Eingang. Das ist im ersten Fall mühsam, da man extra den Gang auf die Post auf sich nehmen muss, und im zweiten Fall heikel, weil jegliche Absicherung fehlt. 

So war es bisher. Mit der Paketbox von Schweizer ändert sich das endlich. Die Idee dahinter ist so einfach wie genial: Lieferungen können zu jeder Uhrzeit, von jedem Lieferanten und unabhängig von der Anwesenheit des Empfängers sicher an der Zieladresse platziert werden. Die Paketbox dient als temporäre Aufbewahrungs- und Übergabestelle für Warensendungen – und das direkt vor der Haustüre. 

Damit aber nicht genug: Die Innovation von Schweizer setzt mit seiner intelligenten Einheit aus Briefkästen, Paketfächern und Infoterminal neue Standards beim Zustellen und Empfangen von Paketen und anderen Sendungen. Die Paketbox gibt es zudem in verschiedenen Ausführungen und Varianten wie «PaketboxCentro», «PaketboxReno» oder «PaketboxPlus». Je nach Anzahl Wohneinheiten lässt sich zudem jede Anlage mit fünf verschiedenen Paketfachgrössen im Baukastensystem zusammenstellen. So werden sowohl gewerbliche als auch private Bedürfnisse bestens bedient. 

Das Herzstück der Paketbox-Anlagen ist das Infoterminal. Es dient als Vermittler und Kommunikationsschnittstelle zwischen Lieferant und Empfänger. Das Infoterminal zeigt freie Paketfächer an und weist das besetzte Paketfach dem definierten Empfänger zu. Das moderne Touchpanel mit hochwertigem Display überzeugt mit seiner einfachen, selbsterklärenden und sprachunabhängigen Bedienung. Es bietet zudem vielfältige Möglichkeiten und beinhaltet unter anderem eine Gegensprechanlage mit Klingel-, Audio- und Videofunktion. 

Konkret funktioniert das System dann so: Der Lieferant wählt beim Empfänger das Symbol «Paketfach» an und bestimmt die entsprechende Grösse (XS, S, M, L oder XL), worauf sich dieses öffnet. Danach legt der Zusteller die Lieferung in die Box und schliesst die Tür. Sieht der Empfänger auf dem Infoterminal neben seinem Namen das aufleuchtende Symbol, so weiss er, dass etwas für ihn hinterlegt wurde. Nun gibt er seine persönliche PIN ein und drückt anschliessend auf das Symbol «Paket erhalten», damit sich das zugewiesene Paketfach öffnet. Nach Entnahme der Sendung und Schliessen der Tür ist das Paketfach wieder für jeden Zusteller verfügbar. Dank der Flexibilität und das für jedermann bedienbaren Infoterminals gibt es so zukünftig keine verpassten Paketsendungen mehr.

Neu ist dank «pick@home» sogar für eine sichere Rücksendung ab der Haustür gesorgt: einfach Paket im Paketfach deponieren und von der Post abholen lassen. So profitiert der Nutzer von den Dienstleistungen der Post – ohne den Weg auf die Poststelle antreten zu müssen. Auch die automatische Benachrichtigung über die Paketzustellung per SMS oder E-Mail ist möglich. Damit treffen die Paketboxen von Schweizer den Nerv der Zeit und sind eine logische wie clevere Antwort auf den vermehrten Online-Einkauf.

Die Paketbox gibt es zudem in der Version «PaketboxCasa» für Ein- und Zweifamilienhäuser. Dank der elektronischen Verriegelung können auch hier Warenlieferungen von jedem Zusteller rund um die Uhr und unabhängig von der Anwesenheit des Empfängers sicher an der Zieladresse abgeliefert und retourniert werden

Fazit: Die «intelligenten Briefkästen» sind ein Gewinn für jede Liegenschaft – nachhaltig, effizient und komfortabel.

story1017-1860x1110-1.jpg

«Lieferungen können zu jeder Uhrzeit, von jedem Lieferanten und unabhängig von der Anwesenheit des Empfängers sicher an der Zieladresse platziert werden.»

story1017-1860x1110-2.jpg

Clever: Das Herzstück der Paketbox-Anlagen stellt ein mittels Touchpanel bedienbares Infoterminal dar. Mit diesem wird auch die Klingel-, Gegensprech- und Videofunktion sichergestellt.

story1017-1860x1110-3.jpg

PaketboxCasa für das Ein- und Zweifamilienhaus. Sicher: Das Deponieren der Pakete ist rund um die Uhr möglich. Der Empfänger öffnet das Paketfach mittels persönlicher PIN.