Aktualisierung unserer AGBs

20.07.2021

Geschätzte Kunden

Seit unserer Ankündigung vom 22. März 2021 zu Lieferengpässen und Verknappung der Rohmaterialien, hat sich die Situation an den Märkten weiter verschärft. Dies hat mittlerweile in vielen Branchen zu einer massiven Materialverknappung geführt. Die Kosten für Rohstoffe/Vormaterialien steigen seit Monaten kontinuierlich an. Täglich sind wir mit Preiserhöhungen unserer Lieferanten konfrontiert.
 
Leider sehen wir keine Beruhigung in naher Zukunft, sodass mit weiteren Preiskorrekturen und Lieferengpässen zu rechnen ist. Aus diesem Grund haben wir den Absatz «3. Preis» in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen per 20. Juli 2021 aktualisiert. Ab sofort kommen bei sämtlichen Aufträgen die Preise zum Tragen, welche am Tage der Auslieferung gültig sind.
 
Unser oberstes Ziel ist es nach wie vor, für unsere Kunden weitgehend lieferfähig zu bleiben. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit in dieser aussergewöhnlichen Zeit und bedanken uns für Ihr Verständnis.